Eindrücke aus Mainz - Teil 2-

Am zweiten Tag, Samstag, der 11.11.17 mussten wir sehr früh aufstehen, denn die Veranstaltung ging schon um 09.30 Uhr los.

Also alle Sachen wieder zusammen gepackt und ab zum Veranstaltungsort.

Hier sehr ihr mich an einer Schauwand. Die wird immer aufgestellt um Erinnerungsfotos zu machen, wie immer wird sie ständig benutzt.

Hier ein Selfie mit meinem Teammitglied, Simone Springer

Beim tauschen meiner Swaps (das sind Tauschprojekte, die man in einer Mehrzahl anfertigt und mit anderen dann tauscht. So hat man dann z.B. 30 Stk angefertigt und hat zum Schluß 30 verschiedene Projekte) habe ich auch eine Anja kennengelernt, die ich hiermit ganz lieb grüße ;-)

 

Zum Anfang wurden wir vom Länderverantwortlichen für Deutschland und Österreich, Stefan Strumpf, begrüßt.

Dann bekamen alle Demonstratoren, die am abend zuvor nicht bei Centre Stage dabei waren, den Frühjahr-/Sommerkatalog.


Es gab dann für uns Produktpräsentationen aus dem neuen Katalog, wie man sie anwendet und was man daraus herstellen kann.

Natürlich habe ich da mein Handy gezückt und so eineige Schnapschüsse geschossen. Echt tolle Sachen kommen ...

Und dann gibt es da noch die Prize Patrol. Das ist ein Gewinnspiel, jeder hat in seiner Tasche einen Button mit einer Zahl und einer Farbe. Wenn dann diese nach dem Trommelwirbel erscheint, so hat man ein vorher gezeigtes Stempelset gewonnen.

Ich habe natürlich auch ein Stempelset gewonnen, das da unten

Zum Schluss, durften wir dann alle noch sogenannte, Make and takes, basteln. Das sind schon fertig zugeschnittene und vorgerfertigte Materialpakete. Diese durften wir dann fertig stellen und das Beste war, dass wir am Tisch eine Box hatten und aus der durften wir nacheinander immer wieder neue Produkte herausnehmen bis sie ganz leer war.

 

Ja, das waren meine Erlebnisse in Mainz. Ich hoffe ihr hattet einen kleinen Einblick und würde mich wieder über das ein oder andere Kommentar freuen.

Also, bis bald

Kommentar schreiben

Kommentare: 0