OnStage in Berlin, Teil 1

Hallo und Willkommen zum OnStage Bericht, Teil 1

 

Wie ihr an den Bildern schon mal erkennen könnt, bin ich vom Stuttgarter Flughafen mit ein paar Demokolleginnen aus meinem Team, nach Berlin geflogen.

Mit Yvonne und Angelika, saß ich in einer Reihe Claudia saß eine Reihe hinter uns und wir "gackerten" den ganzen Flug über. Das war echt lustig mit euch, Dankeschön.

 

 

Angekommen in Berlin, fuhren wir zusammen mit dem Taxi ins Hotel, um dort einzuchecken und unser Gepäck loszuwerden.

 

Unser Hotel war das Estrel, das gleichzeitig auch das Veranstaltungshotel war in dem OnStage stattgefunden hatte.

 

Ein richtig tolles Hotel, modernes Ambiente und schöne Zimmer.

Ich habe mich absolut wohl gefühlt.

Da ich seit einiger Zeit den Titel "Elite-Silber" trage, fand für uns Führungskräfte schon am Freitagabend die erste Veranstaltung statt - CentreStage!

Wir bekamen schon zwei Wochen vor Termin eine Einladung dazu, in der stand, dass wir uns Schwarz/Weiß anziehen sollen. Da war ich gespannt, was mich wohl erwarten würde...

Mit Elke, Stella, Angelika, Tanja, Ela, Jutta und Anne besuchte ich die CentreStage Veranstaltung. Hier ein schnelles Selfie, bevor wir reingelassen worden sind.

Die Tische waren wunderschön geschmückt und liebevoll hergerichtet und natürlich schwarz und weiß.

Anhand der Bilder könnt ihr euch vorstellen, wie es dort aussah.

Am Eingang stand ein großes viereckiges Quadrat mit dem Logo zum 30ten Geburtstag, indas man hineinsteigen konnte um einige Schnappschüsse als Erinnerung zu machen.

Wir durften natürlich auch vor allen anderen schon mal einen Blick auf neue Produkte werfen. Und hier sind extra nur für euch Schnappschüsse und eine kleine Vorschau:

Ja, ich weiß das sind schon wieder so tolle Produkte die kommen. Meine zwei Favoriten habe ich schon und habe diese auch im Premierevorverkauf bestellt. Das ist einfach das tollste am Demo sein - ich kann schon vor allen anderen Produkte anschauen, ausprobieren und bestellen.

So, jetzt ist es echt schon spät, wie die Zeit schnell vergeht, wenn man so einen Bericht schreibt - mir fallen aber echt gleich die Augen zu...

Also, für heute verabschiede ich mich und sage Tschüss bis zum 2.Teil meines Berichtes

 

lg

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0